Städtebau  
 

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Fußgängerbrücke über den Landwehrkanal

Übersicht


Ort:

  Berlin Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg

Wettbewerbsart:

  Begrenzt offener einstufiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Tag der Entscheidung:

  14.09.2006
1. Preis:

  Tragwerksplaner: Klähne & Bauchspiess GmbH, Berlin
Architekt: Max Dudler, Berlin
Landschaftsarchitekt: Gruppe F + freiräume, Berlin


Auslober:

  Land Berlin, vertreten durch die
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung Tiefbau

Wettbewerbs-
durchführung:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II - Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

Aufgabe:

  Ziel des vorliegenden Wettbewerbs für Tragwerksplaner, Architekten und Landschaftsplaner in Arbeitsgemeinschaft ist die Planung einer Brücke über den Landwehrkanal. Die Brücke soll von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden und neben der reinen verbindenden Funktion auch die Möglichkeit des Aufenthalts bieten. Die Überquerung des Landwehrkanals soll von den beiden Uferstreifen aus auf Niveau der Uferstraßen erfolgen; eine Überbrückung der Uferstraßen ist nicht vorgesehen. mehr

Teilnahme-
berechtigt:


  Arbeitsgemeinschaften aus Tragwerksplanern, Architekten und Landschaftsarchitekten

Zahl der
Teilnehmer:


  25


Preis- und Ankaufsumme:

  33.500 Euro zzgl. Mehrwertsteuer

1. Preis 1. Preis
1. Preis
Tragwerksplaner: Klähne & Bauchspiess GmbH, Berlin
Architekt: Max Dudler, Berlin
Landschaftsarchitekt: Gruppe F + freiräume, Berlin