Städtebau  
 

Neubau des Oberstufenzentrums Körperpflege
in Berlin-Charlottenburg

Übersicht


   
Ort:


  Schillerstraße
Berlin-Charlottenburg

 
Wettbe-
werbsart:



  Begrenzt offener einstufiger Realisierungswettbewerb,
mit insgesamt 25 Architekturbüros

 
Tag der Ent-
scheidung:



  07.04.2005
 
1. Preis:


  Farwick + Grote Architekten und Stadtplaner, Ahaus
 
Auslober/ Bauherr:


  Land Berlin, vertreten durch die
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung Hochbau

 
Wettbewerbs-
durchführung:



  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II - Städtebau und Projekte
Referat II D - Auswahlverfahren und Wettbewerbe

 
Aufgabe:


  Gegenstand des Wettbewerbs ist der Neubau des Oberstufenzentrums Körperpflege in Berlin-Charlottenburg, Schillerstraße, mit einer geplanten HNF von ca. 6.100 m² und 830 Schülerplätzen einschließlich der erforderlichen Sportfreiflächen unter Berücksichtigung der besonderen städtebaulichen Situation. Das an diesem Standort errichtete Bildungszentrum wurde wegen Asbestkontaminierung geschlossen und soll für die Neubebauung bis auf die Sporthalle zurückgebaut werden. Die Fassade der Sporthalle ist bei dem Entwurf gestalterisch mit einzubeziehen. mehr
 
Zulassungs-
bereich:



  EWR  
Teilnahme-
berechtigt:



  Architekten  
Zahl der
Teilnehmer:



  25
 
Preis- und Ankaufsumme:


  74.500 Euro  
Klick zum Ergebnis!

Klick zum Ergebnis!

Farwick + Grote Architekten und Stadtplaner, Ahaus