Städtebau  
 

Neubau des Oberstufenzentrums Körperpflege
in Berlin-Charlottenburg

Auslobung


Anlass und Ziel:

Gegenstand der Wettbewerbsaufgabe ist der Neubau des Oberstufenzentrums Körperpflege an der Schillerstraße in Berlin-Charlottenburg mit einer geplanten Hauptnutzfläche von ca. 6.100 qm für insgesamt 830 Schülerplätze.

Der Block, in dem sich das Wettbewerbsgrundstück befindet, wird von der Schiller-, der Knesebeck-, der Goethe- und der Achse der ehemaligen Grolmanstraße begrenzt, (siehe Lageplan, Straßen im Uhrzeigersinn).
Der Gesamtkostenrahmen (Kgr. 200 bis 700) beträgt ca. 25,4 Mio. EUR einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Das derzeit auf dem Standort noch vorhandene asbestsanierte Bildungszentrum (BIZ) Schillerstraße, das sich in einem rohbauähnlichen Zustand befindet, wird mit Ausnahme der bis heute genutzten Sporthallen abgerissen.
Das OSZ Körperpflege befindet sich zurzeit in der Pfalzburger Straße 30 in Berlin-Wilmersdorf und in der Allee der Kosmonauten 17 in Berlin- Lichtenberg (Filiale).
Durch das Neubauvorhaben besteht die Chance, die Grolmanstraße wieder als Straßenachse herzustellen.
Die Maßnahme wird aus Mitteln des EU-Strukturfonds, der Gemeinschaftsaufgabe (GA) „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ finanziert. Das Projekt ist als „Schnellbaumaßnahme“ mit besonders kurzen Planungs- und Bauzeiten geplant. Die Fertigstellung ist für Ende 2008 vorgesehen.


Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.
Luftbild
Luftbild

Schillerstraße mit dem Abrissgebäude
Schillerstraße mit dem Abrissgebäude

Schillerstraße Richtung Osten
Schillerstraße Richtung Osten

Schillerstraße / Schlüterstraße mit Blick in die Grolmannstraße
Schillerstraße / Schlüterstraße mit Blick in die Grolmannstraße