Städtebau  
 

Einladungswettbewerb für Architekten
"Mittelpunktbibliothek am Alten Markt, Altstadt Köpenick"

Auslobung


Anlass und Ziel:

Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erweiterung, der denkmalgerechte Umbau und die Sanierung der ehemaligen Schule Alter Markt 2 zu einer Mittelpunktbibliothek für den Bezirk. Das umzusetzende Raumprogramm hat insgesamt eine Größe von rd. 2.100 qm Nutzfläche. Der Gesamtkostenrahmen beträgt ca. 4,3 Mio. Euro einschließlich Mehrwertsteuer.

Ziel der Stadtplanung für die Altstadt von Köpenick ist die Herstellung eines geschlossenen Straßenbildes und klarer Stadtstrukturen. Das Bauvorhaben am Alten Markt soll hierzu einen Beitrag leisten. Zudem soll es zur Entstehung eines kleinen Marktplatzes in Anlehnung an die historische Situation und zur nachhaltigen Stärkung der Köpenicker Altstadt beitragen.

Mit der Schaffung einer modernen Mittelpunktbibliothek soll eine zentrale Serviceeinrichtung für Informations-, Kommunikations- und Multimediadienstleistungen entstehen, wo man auch gerne verweilt, sich wohl fühlt, sich trifft und sich austauschen kann. Die Bibliothek soll Frequenzbringer, Impulsgeber und Imageträger sein.

Ziel des Wettbewerbs ist die Erlangung eines realisierbaren Entwurfs, der die funktionalen und wirtschaftlichen Anforderungen einer modernen Bibliothek erfüllt und sich auf überzeugende Weise mit den städtebaulichen und architektonischen Ansprüchen des Stadtraumes auseinandersetzt. An das Gebäudeensemble werden hohe Anforderungen bezüglich Denkmalschutz, des ökologischen und kostensparenden Bauens gestellt.

Wunsch des Bezirkes ist zudem, mit der Baumaßnahme das Parkplatzangebot für die historische Altstadt von Köpenick zu erweitern. In einer zu planenden Tiefgarage soll Platz für 20-25 Einstellplätze geschaffen werden.

Die entstehenden Freiräume sollen gestalterisch aufgezeigt werden. Ein erklärtes Ziel des Bezirks ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Verwaltung. Die Realisierung des Projektes soll eine Stärkung der Identität der Bewohner mit dem Gebiet bewirken. Für den Wettbewerb bedeutet dies, dass die Bürger frühzeitig in das Wettbewerbsverfahren eingebunden werden, indem ihnen die Entwürfe vor der Entscheidung des Preisgerichtes durch die Vorprüfung – in Beisein des Preisgerichtes - vorgestellt und erläutert werden. Das Preisgericht wird seine Entscheidung in Kenntnis der Diskussionsbeiträge aus dem Bürgerforum treffen.


Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.
Luftbild
Luftbild

Lageplan
Lageplan

Südlicher Teilbereich
Südlicher Teilbereich in Höhe Wettbewerbsgrundstück, im Hintergrund rechts: Schulgebäude Alter Markt 2

Westansicht Hexenhaus
Westansicht Hexenhaus / ehem. Schulgebäude