Städtebau  
 

Verhandlungsverfahren Max-Taut-Schule

Übersicht


Ort:


  Max-Taut-Schule
Nöldnerplatz
Berlin-Lichtenberg

 
Verfahrens-
art:



  Verhandlungsverfahren nach VOF; Auswahl von 5 geeigneten Büros in einem europaweiten offenen Bewerbungsverfahren.

 
Tag der Ent-
scheidung:



  6. Mai 2002
 
Ausgewähltes Büro:
  Max Dudler
 
Auslober und Bauherr:


  Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung V, Hochbau
Referat V A, Projektgruppe Schulen


 
Verfahrens-
durchführung:



  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Abteilung II Städtebau und Projekte
Referat II D, sowie die Architekturwerkstatt

 
Aufgabe:


  Gegenstand des Auswahlverfahrens ist der Aufbau der Aula der Max-Taut-Schule in Berlin-Lichtenberg zum multifunktionalen  Veranstaltungsort. mehr
 
Teilnahme-
berechtigt:



  Architekten  
Zahl der
Teilnehmer:



  Teilnahmewettbewerb: 76
Verhandlungsverfahren: 5
 
Klick zum Ergebnis!
Ausgewähltes Büro: Max Dudler