Städtebau  
 

Verhandlungsverfahren Max-Taut-Schule

Auslobung


Anlass und Ziel:

Prägendes Element für das Gebiet um den Nöldnerplatz ist die Schule von Max Taut, erbaut in den Jahren 1929-1935. Städtebaulicher und architektonischer Mittelpunkt der Anlage mit Ausrichtung auf den Nöldnerplatz ist die große Aula. Bei Abendveranstaltungen großstädtisch erleuchtet, gab sie dem Stadtviertel ein individuelles Flair. Die großzügige Halle bot Raum für 1000 Zuschauer. Mit der Aula vertrat Taut konsequent die Architektur des "Neuen Bauens". Prägend waren Farbgebung und die sichtbare Konstruktion.
Nach einem Kriegsschaden ist die Aula nicht wieder aufgebaut worden. In der Nachwendezeit wurde die Ruine durch ein Notdach vor weiterem Verfall gesichert, nicht zuletzt deshalb, weil im Rahmen der schulischen Erfordernisse kein Bedarf an einen Veranstaltungsort dieser Größenordnung vorhanden ist.
Jetzt soll die Aula mit Hilfe von finanziellen Mitteln der europäischen Gemeinschaft und des Landes Berlin innerhalb des Programms "Urban II" rekonstruiert, saniert und mit moderner Veranstaltungstechnik ausgestattet werden. Für das Gebiet um den Nöldnerplatz erhofft man sich durch die Aktivierung der Aula auch außerhalb des schulischen Betriebs neue Entwicklungsimpulse.
Die bauliche Struktur der Aula ist noch erhalten. Durch ein statisches Gutachten ist belegt, dass die Konstruktion auch nach dem Kriegsschaden heute noch die notwendige Standfestigkeit aufweist. Inwieweit sich die moderne technische Ausstattung an der vorhandenen Konstruktion befestigen lässt, bleibt zu klären.
Die Saalgröße, ausreichend für 1100 Zuschauer, entspricht heute nur noch selten dem Bedarf. Über eine Unterteilung des Saals für kleinere Veranstaltungen muss nachgedacht werden.

Ziel des Verfahrens ist es, eine qualitätvolle Wechselwirkung zwischen Bestand, Rekonstruktion und Integration von neuen notwendigen Elementen zu erreichen, und mit den baulichen Maßnahmen einem heutigen Bedarfsprofil gerecht zu werden.


Hinweise zum Download:
PC-Benutzer klicken mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.
Teilansicht Max-Taut-Schule 1932
Teilansicht Max-Taut-Schule 1932

Große Aula 1932
Große Aula der Max-Taut-Schule 1932