Städtebau  
 

Realisierungswettbewerb Mensa Adlershof

Auslobung


Anlass und Ziel:

Ziel des Wettbewerbs ist der Entwurf für den Neubau zweier Gebäude: eines Hochschulgebäudes, das die Mensa und eine Filiale der Hochschulverwaltung aufnimmt und eines weiteren Gebäudes, das privat finanziert und gewerblich genutzt werden soll.

Der Standort liegt innerhalb des Entwicklungsgebietes Berlin-Johannisthal/Adlershof in Berlin-Treptow, am zukünftigen Hochschulforum. Damit liegt er am Eingang zum Universitätsbereich und in nächster Nähe zu dem durch Wettbewerb entschiedenen Projekt "Informations- und Kommunikationszentrum Adlershof", das Bibliothek und Rechenzentrum der Hochschule beherbergt und damit für die Hochschulangehörigen von ebenso zentraler Bedeutung ist wie die Mensa. Neben der Berücksichtigung städtebaulicher und architektonischer Aspekte wird von den Teilnehmern erwartet, dass sie den funktionalen Forderungen gerecht werden, die sich aus der Tatsache ergeben, dass zwei von der Nutzung her sehr unterschiedliche Bereiche in dem Gebäude untergebracht werden müssen

Nur in seiner städtebaulichen Gestalt soll das zweite Gebäude von den Teilnehmern entwickelt werden, das der Arrondierung der nord-östlichen Platzwand dienen soll. Es ist geplant, darin Wohnungen und gewerblich genutzte Räume anzubieten, die in inhaltlichem Bezug zu den Hochschul– und sonstigen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen des Gebietes stehen. Das Gebäude wird von einem privaten Investor gebaut und betrieben werden.

In direkter Nachbarschaft zum Forum befinden sich interessante technische Baudenkmäler der Flugforschung aus den 30er Jahren, die für die städtebauliche Entwicklung des Gebietes von Bedeutung sind. Zwei dieser demkmalgeschützten Gebäude stammen aus der ersten Phase der Flugforschung und dienten ursprünglich als Labors. Durch ihre Lage - mitten auf dem Platz - bestimmen sie das Erscheinungsbild des künfigen Forums in hohem Maße.

Die Gesamtbausumme für das Hochschulprojekt beträgt 13,6 Mio DM (Mensa 10,0 Mio DM, Verwaltung 3,6 Mio DM). Die dem Raumprogramm zugrunde liegende Fläche macht 1.746 m2 HNF aus, davon entfallen auf die Mensa 1.140 m² und auf die Verwaltung 606 m².


Hinweis für den Download:
PC-Benutzer klicken mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.
Lage des Wettbewerbsgebiets - Klick für Vergrößerung (101 K)
Lage des Wettbewerbs-
gebiets in der Stadt

Leitbildkonzept - Klick für Vergrößerung (326 K)
Leitbildkonzept
Planwerk Südost