Städtebau  
 

Realisierungswettbewerb Blankensteinpark

Ergebnis


Das Preisgericht hat beschlossen, die Preisverteilung wie folgt vorzunehmen:

1_preis100x156

  1. Preis  40.000,- DM
Büro Kiefer (Landschaftsarchitektur), Berlin
Mitarbeiter/innen:
Anna Viader Soler, Sascha Runge, Kati Griesbach, Florian Otto, Franziska Wodicka
Büro Edmaier (Architektur), Berlin
Mitarbeiter/innen:
Barbara Koller, Stefan Lange, Dana Lorenz mehr

2_preis100x173

  2. Preis  32.000,- DM
Dipl. Ing. A.W. Faust, Sinai Exteriors (Landschaftsarchitektur), Berlin
Mitarbeiter/innen:
Florian Sattler, Bernd Bässler, Matthias Grobe, Maja Neumann, Britta Horn
Dipl. Ing. A. Gaus (Architektur), Berlin
Mitarbeiter/innen:
Uta Prochnow, Magnus Wandelt mehr

3_preis100x143

  3. Preis  24.000,- DM
Lohrer + Hochrein (Landschaftsarchitektur), Waldkraiburg
Rainer Löhle, Regine Neubauer (Architektur), Bayern
Mitarbeiter:
Joachim Müller mehr

4_preis100x175

  4. Preis  19.000,- DM
Scape Landschaftsarchitekten,
Matthias Funk, Hiltrud Lintel, Rainer Sachse, Düsseldorf
Kastner + Thüngen (Architekten), Köln
mehr

5_preis100x163

  5. Preis  13.000,- DM
Mareike Schulz (Landschaftsarchitektur), Berlin
Mitarbeiter: Robert Franz
Code Unique Martin Boden / Volker Gielek (Architektur), Dresden mehr

1_ankauf100x169

  1. Ankauf  8.000,- DM
Krätschell (Landschaftsarchitektur), Bremen
Mitarbeiter: Friedrich Kuhlmann, Martin Prominski, Sandra Köster
Heinz Grams (Architektur), Schwerin mehr

2_ankauf100x149

  2. Ankauf  8.000,- DM
WES & Partner, Betz, Wehberg (Landschaftsarchitektur), Hamburg
Mitarbeiter/innen: Randi Wistinghausen, Falko Nosovski
Trojan + Trojan, Klaus Trojan, Verena Trojan (Architektur), Darmstadt
Mitarbeiter: Volker Ihms, Carl Wilkens mehr

3_ankauf100

  3. Ankauf  8.000,- DM
Kirk + Specht, Sabine Kirk, Michael Specht (Landschaftsarchitektur), Berlin

Harm + Reccius, Ulrike Reccius, Hans-Peter Harm (Architektur), Berlin/Hamburg mehr

4_ankauf100

  4. Ankauf  8.000,- DM
Stefan Bernard, Hans Loidl (Landschaftsarchitektur), Berlin
Mitarbeiter/innen:
Juliane Freudl, Bernd Joosten
Jakob Schemel (Architektur), Berlin Mitarbeiter/innen: Martin Schädler, Pia Habekost mehr


Aus der Empfehlung des Preisgerichts
Das Preisgericht empfiehlt dem Auslober mit 5:2 Stimmen, die Arbeit, die mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde, zur Grundlage der weiteren Bearbeitung des Wettbewerbsgebiets zu machen. Die Einsparungsmöglichkeiten für das Sportgebäude sind auszuloten. Weiterhin sind bei der weiteren Bearbeitung die Aspekte besonders zu berücksichtigen, die das Preisgericht in der schriftlichen Beurteilung der Arbeit 1410 kritisch hervorgehoben hat.


Hinweis für den Download:
PC-Benutzer klicken mit der rechten Maustaste auf den blauen Text und wählen: "Ziel speichern unter...".
MAC-Benutzer ziehen den blauen Text auf ihren Arbeitsplatz, der Kopiervorgang startet anschließend automatisch.