Städtebau  
 

Landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb
"Gut Falkenberg", Berlin-Hohenschönhausen

Übersicht


Ort:

  Berlin-Hohenschönhausen

 
Wettbe-
werbsart:



  offener landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb

 
Tag der Ent-
scheidung:



  1. und 2. Juli 1999

 
1.Preis:


  Prof. Hans Loidl, Berlin

 
Auslober und Bauherr:


  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Hohenschönhausen

 
Wettbewerbs-
durchführung:



  Wettbewerbskoordination und Durchführung des Wettbewerbs:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung , Abt. Städtebau und Projekte, Referat II D

Ausschreibungsunterlagen des Wettbewerbs und Leitung der Vorprüfung:
Gruppe F, Thomas Michael Bauermeister

 
Aufgabe:


  Aufgabe war es, einen Erholungsraum am Stadtrand unter Berücksichtigung der vorhandenen wichtigen Landwirtschaftsflächen sowie der Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete zu gestalten. Mit geringen Mitteln soll ein attraktiver, vielfältig nutzbarer Stadtrandpark auf dem ehemaligen Gutsgelände angelegt werden.
5 Mill. DM
19 ha/330 ha. mehr

 
Teilnahme-
berechtigt:



  freischaffende Garten- und Landschaftsarchitekten

 
Zahl der
Teilnehmer:



  53

 
Preis- und Bearbeitungs-
summe:

  150.000 DM (brutto)

 
Klick für Vergrößerung
1.Preis

Das Wettbewerbsgebiet liegt am nordöstlichen Stadtrand von Berlin
Das Wettbewerbsgebiet liegt am nordöstlichen Stadtrand von Berlin

Blick auf den Dorfrand Falkenberg
Blick auf den Dorfrand Falkenberg