Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Richtfest der ersten Modularen Unterkünfte mit Wohnungsgrundrissen am Murtzaner Ring in Marzahn-Hellersdorf 


10.10.19, Pressemitteilung
Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen baut für das Land Berlin auf insgesamt 8 Grundstücken Modulare Unterkünfte des Typs 2.0 (Gemeinschaftliche Wohnzentren für Asylbegehrende und Asylberechtigte) mit einem differenzierten Wohnangebot.

Für das erste dieser Modularen Unterkünfte neuen Typs wird am heutigen Donnerstag Richtfest gefeiert.
 
Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher: „Heute wird nach nur 11 Wochen Bauzeit das Richtfest für die erste Unterkunft nach dem neuen Konzept mit Wohnungsgrundrissen gefeiert. Die modulare Bauweise ermöglicht eine vielseitige Gebäudeanordnung und eine flexible Anpassung an die städtebaulichen Situationen. Die durchdachte Kombination unterschiedlich großer Wohneinheiten von 1 bis 5 Zimmern schafft bessere Voraussetzungen für ein gutes Ankommen der Geflüchteten in ihrem neuen Zuhause und auch die künftige Weiternutzung als Wohnraum für alle Berlinerinnen und Berliner."
 
Der Staatssekretär für Integration, Daniel Tietze: „Ich freue mich sehr, dass wir heute den voranschreitenden Bau der Modularen Unterkunft MUF 2.0 für Geflüchtete feiern können. Es ist ein besonderer Bau, denn hier in Marzahn-Hellersdorf entsteht die erste Unterkunft einer neueren Generation. Auch bin ich froh, dass wir hier zum ersten Mal mit der öffentlichen Kita ein Angebot für die Nachbarschaft verwirklichen können. Die Menschen, die hier im nächsten Jahr einziehen, werden in Apartments wohnen können und damit bessere Lebensbedingungen als in bisherigen Unterkünften haben, gerade auch Familien.“
 
Auf Anregungen der Anwohnerinnen und Anwohner wurde die Anordnung der Gebäude auf dem Grundstück verändert: Durch einen in Nord-Südrichtung verlaufenden langen Baukörper und einen im rechten Winkel positionierten kurzen Baukörper konnte die prägende Kastanien-Baumreihe am Murtzaner Ring sowie die vorhandenen Blickbeziehungen der Nachbargebäude in die Umgebung erhalten bleiben. Auf Initiative des Bezirks wurde im Erdgeschoß des langen Gebäudes eine öffentliche Kindertagesstätte für 65 Kinder untergebracht, die allen Kindern in der Umgebung zur Verfügung stehen wird.
 
Das heutige Richtfest würdigt die Rohbaufertigstellung des Bauvorhabens, welches vertragsgemäß im Frühjahr 2020 fertiggestellt wird. Nach Übergabe des Objektes an das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten werden voraussichtlich im Frühsommer 2020 die ersten Bewohner in die neuen Häuser einziehen können.
 




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt