Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Wohnungsbauzahlen in Berlin weiter gestiegen


16.05.19, Pressemitteilung
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg hat heute die Baufertigstellungszahlen für das Jahr 2018 veröffentlicht. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in Berlin 16 706 Wohnungen errichtet.

Das sind 1037 Wohnungen mehr als 2017. Im Neubau wurden 14 463  Wohnungen fertiggestellt, 12,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Ebenfalls groß war der Zuwachs im Bereich der Mehrfamilienhäuser, hier entstanden insgesamt 12 858 neue Wohnungen und damit 12,7 Prozent mehr als im Jahr 2017.
 
Senatorin Lompscher: „Die Fertigstellungszahlen im Wohnungsbau gehen weiter nach oben. Das ist eine gute Nachricht für Wohnungssuchende in unserer Stadt. Damit besonders Berlinerinnen und Berliner mit kleinen oder mittleren Einkommen vom Anstieg profitieren, bauen wir den Anteil der geförderten Wohnungen weiter aus, intensivieren die Zusammenarbeit mit den Genossenschaften und verpflichten private Bauherren über die konsequente Umsetzung des Berliner Modells der Kooperativen Baulandentwicklung zur Errichtung von mietpreis- und belegungsgebundenem Wohnraum. Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften sind durch die Kooperationsvereinbarung seit 2017 ohnehin verpflichtet, mindestens die Hälfte ihres Neubaus als geförderten Wohnungsbau anzubieten. Wir werden nicht nachlassen und müssen gemeinsam weiter daran arbeiten, das hohe Niveau zu halten und auszubauen.“   
 
Die meisten Wohnungen entstanden in den Bezirken Mitte und Treptow-Köpenick. Die wenigsten in Reinickendorf, Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg.
 




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt