Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Gewobag feiert Grundsteinlegung am Mehringplatz


20.06.18, Pressemitteilung
• 114 bezahlbare Wohnungen bis Anfang 2020
• Grundsteinlegung mit Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Baustadtrat Florian Schmidt und Gewobag Vorstandsmitglied Snezana Michaelis


In zentraler Lage am Mehringplatz werden 114 neue Wohnungen und 7 Gewerbeeinheiten entstehen. 50% der Wohnungen werden gefördert, die anderen 50% zu Mieten unter 10 Euro/m² nettokalt vermietet. In der Franz-Klühs-Straße, zwischen Friedrichstraße und Lindenstraße, lässt die Gewobag einen siebengeschossigen Neubau in zentraler innerstädtischer Lage errichten und setzt damit ihren umfangreichen Wachstumskurs fort.

Gemeinsam mit Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, und Florian Schmidt, Bezirksstadtrat für Bauen in Friedrichshain-Kreuzberg, wurde am heutigen Mittwoch die Grundsteinlegung gefeiert.

Senatorin Lompscher freut sich über die Errichtung geförderter Wohnungen und Wohnungen zu Mieten unter 10 € je m²: „Die Gewobag errichtet mit diesem Neubau Wohnraum, der an diesem innerstädtischen Standort und in der Kombination mit Gewerbeeinheiten und guten energetischen Standards in Berlin dringend benötigt wird. 2020 werden hier Mieterinnen und Mieter einziehen können, die gute Bedingungen für Wohnen vorfinden werden.“

Baustadtrat Florian Schmidt ergänzt: „Auch in Friedrichshain-Kreuzberg nutzen wir intensiv Baupotentiale auf landeseigenen Flächen, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Diesen brauchen wir auch aufgrund der Verdrängung, der die Wohnbevölkerung aufgrund der lückenhaften Regulierung des Immobilienmarktes ausgesetzt ist.“

Mit dem Gebäude im KfW-55 Standard leistet die Gewobag einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und sorgt gleichzeitig für niedrige warme Betriebskosten bei den zukünftigen BewohnerInnen.

„Hier entsteht ein Neubau, der nicht nur preiswerten Wohnraum in einem der am stärksten von Verdrängung betroffenen Bezirke bieten wird, sondern den vorhandenen Städtebau auf attraktive und zeitgemäße Weise ergänzt“ freut sich Snezana Michaelis, Vorstandsmitglied der Gewobag und betont: „Der Mehringplatz als eines unserer Schwerpunktquartiere ist uns sehr wichtig. Wir unterstützen mit vielfältigen Aktionen die soziale Entwicklung des Quartiers. Auch bei diesem Neubau achten wir darauf, mit durchdachten Außenanlagen und Gemeinschaftsflächen eine aktive Nachbarschaft zu fördern.“

Bereits heute sind 1083 Wohnungen und 22 Gewerbeeinheiten am Mehringplatz im Bestand der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft. Anfang 2020 werden die 114 Wohnungen fertig gestellt sein, der Grundstein dazu wurde heute gelegt.


Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt