Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Steigende Wohnungsbauzahlen in Berlin


17.05.18, Pressemitteilung
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg hat heute die Baufertigstellungszahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach wurden im vergangenen Jahr in Berlin 15 669 Wohnungen errichtet. Dies entspricht einem Plus von 14,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Besonders groß war der Zuwachs im Bereich der Mehrfamilienhäuser, hier entstanden insgesamt 11408 neue Wohnungen und damit 28,7 Prozent mehr als im Jahr 2016.
 
Senatorin Katrin Lompscher: „Die Fertigstellungszahlen gehen weiter nach oben. Besonders erfreulich ist, dass beim Geschosswohnungsbau eine so hohe Steigerungsrate zu verzeichnen ist. Damit wächst das Segment am stärksten, das wir in Berlin am dringendsten brauchen. Über die Anwendung des Berliner Modells der Kooperativen Baulandentwicklung sorgen wir dafür, dass auch private Investoren in diesem Bereich mietpreis- und belegungsgebundenen Wohnraum errichten. Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften sind durch die Kooperationsvereinbarung seit Mitte 2017 ohnehin verpflichtet, mindestens die Hälfte ihres Neubaus zu leistbaren Konditionen anzubieten. Wir sind auf einem guten Weg. Um das Defizit der vergangenen Jahre schrittweise abzubauen und den Wohnungsmarkt nachhaltig zu entspannen, müssen alle Beteiligten diesen konsequent weiter beschreiten.“  
 
Neu gebaut wurden 12 814 Wohnungen, 18,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Die meisten Wohnungen entstanden in den Bezirken Lichtenberg, Mitte und Treptow-Köpenick.
 


Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt