Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Neugestalteter Mittelstreifen der Waldstraße wird eingeweiht


22.09.17, Pressemitteilung
Nach umfangreicher Beteiligung entsteht eine grüne Anwohnerstraße im Quartiersmanagementgebiet Moabit West

Zum Waldstraßenfest gibt es für die Anwohnerinnen und Anwohner, Akteure und Kinder einen Grund zu feiern: Mit der Neugestaltung der Waldstraße wurden ihre Ideen und Vorschläge umgesetzt. Das Ergebnis der Umbauarbeiten wird im Beisein des Staatssekretärs für Wohnen Sebastian Scheel am heutigen Freitag 16.00 Uhr eingeweiht.




Staatssekretär Scheel lobt den Entstehungs- und Beteiligungsprozess des Projektes: „Auf eine Bürgerbeteiligung wird bei allen Projekten des Programms Soziale Stadt Wert gelegt. Beim Umbau des Mittelstreifens der Waldstraße hat die umfangreiche und intensive Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner mit Unterstützung des Quartiersmanagements wesentlich zum Erfolg der Maßnahme beigetragen. Großartig ist auch der Beitrag der Jugendlichen, die sich mit einem eigenen Beteiligungsprojekt der Koordinierungsstelle Kinder- und Jugendbeteiligung Mitte, zu ihren Vorstellungen und Wünschen eingebracht haben.“
 
554.000 € wurden für das Bauprojekt aus dem Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ eingesetzt. Die Finanzierung teilen sich der Bund, die EU mit dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie das Land Berlin.
 
Für die Umgestaltung der Waldstraße wurde „die Entwicklung als grüne Anwohnerstraße“ als Ziel genannt. „Dies ist mit den Umbaumaßnahmen gelungen: die Waldstraße kann künftig  von unterschiedlichen Nutzergruppen als Ort der Bewegung, der Ruhe, des Flanierens und der Kommunikation genutzt werden“ unterstreicht Staatsekretär Sebastian Scheel.
 
Durch die Neustrukturierung von Flächen wurde die Verkehrssicherheit im Gebiet erhöht und die Nord-Süd-Wegebeziehung insgesamt zu einer „grünen Achse“ ausgebaut. Mit weiteren Sitzmöbeln und Bewegungselementen haben sich die Aufenthaltsmöglichkeiten verbessert, vorhandene Elemente wurden soweit möglich erhalten.
 
Die Waldstraße erhält durch die Neugestaltung die Möglichkeit, sich als Treffpunkt für die Nachbarschaft zu etablieren und soll trotz vieler verschiedener Interessen und Nutzungen für einen konfliktfreien und respektvollen Umgang miteinander stehen.
 
Mehr zum Programm „Soziale Stadt“: www.quartiersmanagement-berlin.de
 

Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt