Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Am Ende der interessanten Begegnungen zum Tag des Offenen Denkmals begrüßt Senator Geisel Gäste aus Tel Aviv


08.09.16, Pressemitteilung
Der Tag des offenen Denkmals am Wochenende 10. und 11. September 2016 geht mit einem Blick über die Grenzen zu Ende: Senator Andreas Geisel lädt am Sonntag Abend in das Berliner Rathaus ein, wo das deutsch-israelische Kooperationsprojekt "Netzwerk Weiße Stadt Tel Aviv" vorgestellt wird.

Die Weiße Stadt Tel Aviv, seit 2003 UNESCO-Weltkulturerbe, bedarf dringend der denkmalgerechten Sanierung und Weiterentwicklung.
 
"Wir fühlen uns der Weißen Stadt Tel Aviv sehr verbunden", sagte Senator Geisel. "Wir haben in Reinickendorf ebenfalls eine Weiße Stadt, die zum Welterbe zählt. Tel Aviv war außerdem Fluchtort für viele Emigranten aus Berlin. Und wir müssen, wie die Menschen in Tel Aviv, die Herausforderungen einer wachsenden Stadt annehmen und Wohnungen schaffen, die den Menschen nutzen ohne den Denkmälern zu schaden. Der diesjährige Tag des offenen Denkmals mit dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten" bietet einen guten Anlass, die gemeinsame, grenzüberschreitende Verantwortung für das Welterbe der Moderne zu thematisieren."
 
Wann:       Sonntag, 11. September 2016, 18 bis 20 Uhr, Einlass ab 17 Uhr

Wo:            Berliner Rathaus, Großer Saal, Berlin-Mitte (Bhf. Alexanderplatz)

Öffentliche Veranstaltung – keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei
 
Am Wochenende 10./11. September 2016 findet in Berlin zum 24. Mal der Tag des offenen Denkmals statt. Das Schwerpunktthema lautet "Gemeinsam Denkmale erhalten". Über 340 Angebote verzeichnet das Programm, das das Landesdenkmalamt Berlin zusammengestellt hat. Die Veranstaltungen sind weitgehend kostenfrei, für Führungen wird teilweise Anmeldung erbeten.
 
Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals in Berlin
Das Gesamtprogramm: www.berlin.de/denkmaltag
 
Hotline am 10. September (10 – 16 Uhr) und 11. September (10 – 13 Uhr): Tel. 030 - 80 96 27 44
 
Programmhefte liegen auch am Denkmalwochenende kostenfrei im Landesdenkmalamt Berlin aus (Klosterstr. 47 in Berlin-Mitte, direkt am U-Bhf. Klosterstraße, sonst Mo - Fr 7 - 19 Uhr).

Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt