Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Bürgerinformation zur geplanten Erneuerung der Bundesautobahn A114


16.03.16, Pressemitteilung
Die Autobahn A114 ist eine zentrale und stark genutzte Verbindung im Nordosten Berlins. Sie genügt jedoch nicht mehr den technischen und verkehrlichen Anforderungen und wird deshalb von Grund auf erneuert.

Insgesamt werden sieben Kilometer Straße und acht Brücken neu gebaut bzw. instandgesetzt. Standstreifen und moderne Schutzeinrichtungen erhöhen die Verkehrssicherheit. Entstehen wird eine „Stadtautobahn“ mit entsprechenden Fahrbahnbreiten, lärmreduzierendem Asphalt und einer dauerhaften Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h.

Voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2017 beginnt der Ersatzneubau der Brücken. Im Frühjahr 2018 werden die Fahrbahnen stadteinwärts für die Verkehrsführung während der Bauzeit ertüchtigt. Danach beginnen die eigentlichen Straßenbaumaßnahmen. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich dreieinhalb Jahre. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 45 Mio. € und werden vom Bund getragen.
Damit sich die Anwohnerinnen und Anwohner sowie Nutzerinnen und Nutzer der Bundesautobahn A 114 frühzeitig über die Planungen informieren können findet am Donnerstag eine öffentliche Informationsveranstaltung zur Erneuerung der A 114 statt. Darin geht es um das Vorhaben und die damit zusammenhängenden Themen Umwelt, Lärmschutz und Verkehrsführung während der Bauzeit sowie Fragen der Baulogistik.

Wann: 17. März 2016, 18:00 Uhr

Wo: MDC.C-Max Delbrück Communications Center auf dem Campus Berlin-Buch,
Robert-Rössle-Straße 10, 13092 Berlin

Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Pressesprecher Martin Pallgen
Presse­sprecher
Martin Pallgen
Tel.: 030 9025-1090
Fax: 030 9025-1091
E-Mail: pressestelle@
senstadtum.berlin.de






Kontakt




Senator Andreas Geisel unterwegs