Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Berlin erhält 5,7 Millionen Euro Fördermittel des Bundes – Sanierung von drei sozialen Einrichtungen damit gesichert


26.02.16, Pressemitteilung
Das Kinderclubhaus Dammweg in Neukölln, der Komplex Nauener Platz in Wedding und das Freizeitforum in Marzahn können bis Ende 2018 mit einer Bundesförderung in Höhe von 5,7 Millionen Euro saniert und zeitgemäß umgebaut werden.

Der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ist es gelungen, für diese drei Berliner Projekte Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" einzuwerben. Mit dem Programm soll die Sanierung der sozialen Infrastruktur unterstützt und ein Beitrag zur Integration und zum Klimaschutz geleistet werden. Dafür stellt der Bund deutschlandweit bis 2018 insgesamt 140 Millionen Euro zur Verfügung. Deutschlandweit sind fast 1.000 Anträge eingegangen, aus denen der Bund 56 Projekte zur Förderung ausgewählt hat.
 
Der Staatssekretär für Bauen und Wohnen Engelbert Lütke Daldrup freute sich über die Förderzusagen. "Jeder Euro für die soziale Infrastruktur ist ein Euro für die Zukunft Berlins. Wir können jetzt die drei Berliner Einrichtungen dabei unterstützen, angemessene und zeitgemäße Räume für Erwachsene, Kinder und Jugendliche zu schaffen. Es ist wichtig, gerade auch Menschen in sozial schwierigen Lagen lebenswerte Nachbarschaften zu ermöglichen.“
 
Kinderclubhaus Dammweg
Das Kinderclubhaus Dammweg ist eine Freizeiteinrichtung für 6- bis 13-Jährige im Neuköllner Quartier Dammwegsiedlung/Weiße Siedlung, in dem viele Menschen in sozial schwierigen Lebenslagen wohnen. Mit den Fördermitteln kann das Kinderclubhaus energetisch saniert, umgebaut, räumlich angepasst und barrierefrei erschlossen werden. Dadurch kann es noch besser als zeitgemäße Einrichtung auf die aktuellen Entwicklungen und die sich ändernden Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Familien eingehen. Das Projekt erhält eine Förderung des Bundes in Höhe von 900.000 Euro, die durch das Land Berlin um weitere 1,1 Millionen Euro ergänzt werden.
 
Komplex Nauener Platz
Der Komplex Nauener Platz in Wedding ist die größte soziokulturelle Einrichtung des Bezirks Mitte. Dort befinden sich das Haus der Jugend mit den Schwerpunkten Kinder- und Jugendarbeit sowie Veranstaltungen, das Familienzentrum Nauener Platz, der Regionalsozialpädagogische Dienst Region Wedding, die Erziehungs- und Familienberatungsstelle sowie das Kinder- und Jugendbüro als Koordinierungsstelle der Beteiligung. Ziel ist, die Gebäude entsprechend den heutigen Anforderungen an pädagogische und soziokulturelle Arbeit zu modernisieren und umzubauen. Die Fördermittel dienen der energetischen Sanierung, der Neuordnung der Räume für eine multifunktionale Nutzung, der barrierefreien Erschließung aller Gebäudeteile sowie der Einrichtung einer Lehrküche. Dafür stellt der Bund Fördermittel in Höhe von 3,9 Millionen Euro zur Verfügung, das Land Berlin beteiligt sich mit 4,8 Millionen Euro daran.
 
Freizeitforum Marzahn
Das Freizeitforum Marzahn ist das größte Kultur- und Freizeithaus im Nordosten Berlins. Als zentraler Veranstaltungsort im Bezirk Marzahn-Hellersdorf bietet es vielfältige generationenübergreifende Angebote für Kultur, Bildung, Freizeit, Sport und Erholung. Mit den Fördermitteln soll die energetische Sanierung vervollständigt werden, damit das Freizeitforum Marzahn nachhaltig und zukunftsfähig als öffentlicher soziokultureller Mittelpunkt des Stadtteilzentrums bestehen kann. Ziel ist die dauerhafte Senkung der Energiekosten um circa 50 Prozent. Das Projekt wird mit Bundesmitteln in Höhe von 900.000 Euro und Landesmitteln in Höhe von 1,1 Millionen Euro gefördert.
 

Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Pressesprecher Martin Pallgen
Presse­sprecher
Martin Pallgen
Tel.: 030 9025-1090
Fax: 030 9025-1091
E-Mail: pressestelle@
senstadtum.berlin.de






Kontakt




Senator Andreas Geisel unterwegs