Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Berlin präsentiert sich auf der Expo Real als Entwicklungsmotor


04.10.13, Pressemitteilung
Immobilienmarkt der Hauptstadt ist weiter auf Wachstumskurs

Berlin steht heute bei der Immobilienentwicklung ganz vorn in Europa. Erneut ist der Immobilien-Markt in Berlin von einem signifikanten Zuwachs gekennzeichnet. Der Trend der vergangenen Jahre setzt sich damit fort. Vor allem der Wohnungsmarkt zieht weiterhin stark an, aber auch gewerbliche Nutzungen vor allem im Bürobereich werden verstärkt nachgefragt. Vor diesem Hintergrund präsentiert sich Berlin auch in diesem Jahr vom 7.-9. Oktober bei der EXPO REAL in München als interessanter und zukunftsversprechender Investitionsstandort.


Senator Michael Müller: "Wir freuen uns über das große Interesse am Berliner Immobilienmarkt, besonders über Investitionen für den Wohnungsbau. In Berlin stehen Flächen mit einem Potenzial für über 200.000 Wohnungen sowohl in der Innenstadt als auch in guten Lagen in der gesamten Stadt bereit. Berlin hat damit einen entscheidenden Standortvorteil gegenüber anderen Metropolen. Wir haben die Möglichkeit, auch in Zukunft gutes und bezahlbares Wohnen für alle zu schaffen. Dafür werbe ich in München."

Das Land Berlin präsentiert sich auf dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg gemeinsam mit über 50 Unternehmen. Themenschwerpunkte des Berliner Programms sind: Berlin als Wirtschaftsstandort und die aktuelle Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt. Die Präsentation von Zukunftsprojekten im Berliner Nordosten soll den Blick darauf lenken, dass es heute nicht nur ein großes Interesse an Innenstadtlagen gibt, sondern auch in den Berliner Außenbezirken. In einem eigenen Programmpunkt werden darüber hinaus Berliner Wohnungsbauunternehmen aktuelle Projekte vorstellen.



Berlin wächst. Nach Jahren einer moderaten Einwohnerentwicklung erlebt das Land einen Wachstumsschub. Die Einwohnerzahl ist in den letzten drei Jahren um über 100.000 gestiegen, und sie wird absehbar weiter steigen. Berlin zieht immer mehr Menschen aus allen Regionen wie auch international in ihren Bann. Um auch in Zukunft Platz für alle in der Stadt zu schaffen – für das Wohnen, die Arbeit wie auch für Freizeit und Erholung – unternimmt der Senat viele Anstrengungen.



Das ist gleichzeitig eine Einladung an alle, die in Berlin investieren wollen. Zum Beispiel in den Wohnungsbau. Die Voraussetzungen sind gut: Keine andere europäische Stadt hat ein so vielfältiges Angebot an Flächen mit guter städtischer Infrastruktur. Die Stadtentwicklung sorgt dafür, dass daraus Angebote für unterschiedliche Nutzungen zu guten Preisen entwickelt werden.


Sie finden den Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg auf der EXPO REAL 2013 in München am Stand in der Halle B2, Standnummern 420, B2.520 & B2.413



Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt