Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Bäume für Pankow


20.11.12, Pressemitteilung
Auftakt für Pflanzaktion im Bezirk am Mittwoch, dem 21. November 2012

Insgesamt 200 Bäume können im Rahmen der Berliner Stadtbaumoffensive im Herbst und Winter 2012 in Pankow gepflanzt werden. Dies geschieht vorrangig in den Straßen, wo durch den Verlust der Traubenkirschen große Lücken entstanden sind.


Die Arbeiten im Rahmen der Wiederbegrünung dieser Straßen begannen vor drei Jahren und werden nun weitergeführt. Am Mittwoch, dem 21. November 2012 werden der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, Christian Gaebler (SPD), und Jens-Holger Kirchner (90/Grüne), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, um 11.30 Uhr im Bereich Bremer Höhe Gneiststraße 16 zum Auftakt dieser Aktion gemeinsam mit der Garten- und Landschaftsbaufirma Grünblick einen Apfeldorn pflanzen. Interessierte Anwohner sind herzlich eingeladen.

Der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt: "In den Jahren 2012 bis 2017 sollen bis zu 10.000 zusätzliche Straßenbäume in Berlin gepflanzt und nachhaltig gepflegt werden. Die Gemeinschaftsaktion Stadtbaumoffensive ist eine Kooperation zwischen Senat und Bezirken unter Einbindung privater Akteure wie Bürgerinnen und Bürger, Verbänden und Unternehmen durch Spenden. Für 500 Euro Spendengelder kann durch gleich hohe Kofinanzierung durch das Land Berlin ein Baum gepflanzt und drei Jahre besonders gepflegt werden. Weitere zwei Jahre garantieren die Bezirke. Ich freue mich, dass Pankow zu den ersten Bezirken gehört, die im Rahmen der "Stadtbaumkampagne" aktiv werden können."

Bereits Ende Oktober waren Anwohner und Bürgerinitiativen bei einer Infoveranstaltung über die Pflanzaktion durch den Bezirk informiert worden.

"Ich begrüße außerordentlich, dass, durch die Stadtbaumoffensive ermöglicht, Pankow – und hier besonders der Ortsteil Prenzlauer Berg – durch zusätzliche Straßenbäume grüner und attraktiver wird", erklärt Stadtrat Jens-Holger Kirchner. Weitere Straßen im Umfeld bzw. im Ortsteil Prenzlauer Berg erhalten durch diese Maßnahme noch Nachpflanzungen.

Stadtbäume für Berlin; Foto: Christo Libuda
Stadtbäume für Berlin; Foto: Christo Libuda


Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt