Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Vollsperrung Oberspreestraße zwischen Freystadter Weg und Ottomar-Geschke-Straße und Spindlersfelder Straße für Brückenbauarbeiten


24.10.06, Pressemitteilung
Vom 4. bis 6. November 2006 erfolgt eine Vollsperrung der Oberspreestraße im Be­reich Spindlersfelder Straße auf Grund von Brückenbauarbeiten.

Diese Arbeiten machen eine Vollsperrung der Oberspreestraße zwischen Freystadter Weg und Ottomar-Geschke-Straße und Spindlersfelder Straße vom Sonnabend, den 04.11.2006, 5:00 Uhr bis Montag, den 06.11.2006, 5:00 Uhr erforderlich.

Die Brücke über die Oberspreestraße, zukünftig Wendenheidebrücke, wird am ersten Novemberwochenende 2006 zwischen die bereits hergestellten Widerlager montiert. Dazu wird die vormontierte Stabbogenbrücke aus Stahl mit besonderen Schwerlast­transportern vom jetzigen Montageort neben der Brückenrampe angehoben und im an­gehobenen Zustand in die Endlage gefahren.

Der Transport, die Positionierung und das Absetzen der Brücke finden im Zeitraum 11:00 bis 24:00 Uhr am 04.11.2006 statt.

Parameter des zu montierenden Brückenüberbaus:

Länge: 73,85 m
Breite: 19,20 m
Höhe: 12,60 m
Gewicht: 560 t

Die vorgesehenen Umfahrungen wurden mit der VLB, dem Bezirksamt und der BVG abgestimmt und werden vor Ort entsprechend ausgeschildert.

Im Einzelnen:
Für den Straßenzug Oberspreestraße:
Friedlander Weg - Waldstraße - Dörpfeldstraße - Ottomar-Geschke-Straße bzw. um­gekehrt.

Für die Spindlersfelder Straße:
Straße an der Wuhlheide - Lindenstraße - Bahnhofsstraße - Friedrichshagener Straße - Salvador-Allende-Straße - Wendenschlossstraße- Müggelheimer Straße - Lange Brücke - Köllnischer Platz - Oberspreestraße und umgekehrt.

Die Brückbauarbeiten erfolgen im Zusammenhang mit dem Neubau einer Straßenverbindung zwischen Oberspreestraße und Glienicker Wege in Berlin Adlershof.

Der Neubau einer Straßenverbindung von Oberspreestraße bis Glienicker Weg ist der zweite Realisierungsabschnitt einer neuen Stadtstraße zwischen der Straße An der Wuhlheide und dem Glienicker Weg. Diese Stadtstraße ist Teil einer überregionalen Straßenplanung zwischen Adlergestell (B 96n) und Alt Biesdorf (B 1/5) - Tangentiale Verbindung Ost-TVO.

Die Straßentrasse bindet als vierspurige Straße nördlich an den bereits fertiggestellten ersten Straßenabschnitt von An der Wuhlheide bis Oberspreestraße (Spindlersfelder Straße) an und endet südlich an dem in Planung befindlichen Straßenabschnitt Glienicker Weg zwischen Adlergestell und der Ortsteilgrenze Adlershof-Köpenick.

Der Straßenneubau erfolgt auf einer Länge von ca. 1.450 m.

Neben dem Straßenbau sind folgende Ingenieurbauwerke vorgesehen:
  • Brücke über die Oberspreestraße
  • Brücke über die Ottomar-Geschke-Straße
  • Tunnelröhre zur separaten Führung des Rad- und Gehweges (Durchörterung des Bahndammes des Berliner Außenringes im Bereich der Glienicker Straße)
  • Lärmschutzwand entlang der Trasse
Die Verkehrfreigabe der Gesamtmaßnahme ist für das 4. Quartal 2007 geplant.

Die Baumaßnahme wird durch den europäischen Fond für regionale Entwicklung Efre gefördert. Der Förderanteil der EU beträgt 75 %. 25 % werden vom Land Berlin getra­gen.

Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Pressesprecher Martin Pallgen
Presse­sprecher
Martin Pallgen
Tel.: 030 9025-1090
Fax: 030 9025-1091
E-Mail: pressestelle@
senstadtum.berlin.de






Kontakt




Senator Andreas Geisel unterwegs